«Ab nach Graubünden» – die Zahlen

Sämtliche Ski-Tageskarten und 4 Ski-Wochenenden sind vergeben. Aber wie sehen die Zahlen dahinter aus?

Vom 17. Februar bis zum 1. März 2020 schickte beem täglich mehrere Gewinnerinnen und Gewinner in die Bündner Berge. Das Instant Win Game wurde im Zürich HB sowie in den Bahnhöfen SZU Zürich, Zürich Enge, Zürich Hardbrücke, Zürich Oerlikon, Zürich Stadelhofen und Zürich Wiedikon mit insgesamt 172 interaktiven Plakaten beworben. Zusätzlich kamen Mobile Rectangles mit Geo-Focus Stadt Zürich auf 20min.ch, Owned Media (Social Media, Blog auf Webseite) und Earned Media (Medienmitteilung an Werbefachpresse) zum Einsatz.

Durch die Kooperation mit Graubünden Ferien stellten die vier Wintersport-Destinationen Andermatt-Sedrun, Scuol, Savognin und Bivio je 33 Tageskarten und ein Ski-Wochenende als Preise zur Verfügung.

Die Offer-Page aller vier Wintersport-Destinationen wurde 3’413-mal aufgerufen. 547 Personen spielten insgesamt 1’520-mal mit. 42.1 % von ihnen nahmen einmal teil, 39.9 % zwei- oder dreimal und 18.0 % mehr als dreimal. Die meisten Personen benutzten dabei die 20 Minuten App (77.6 %), gefolgt von der beem App (20.3 %) und der Bluewin App (2.1 %).